7 Übungen zum Selbstbewusstsein stärken

Zeit sparen: Am effektivste und Schnellsten das KOSTENLOSE eBook herunterladen und mit 3 effektiven Wegen loslegen!

Übungen zum selbstbewusster werden innerhalb einer Woche

Neben den Selbstbewusstsein Tipps und dem Online-Intensivtraining zum selbstbewusster werden gibt es jetzt ein einwöchiges kostenloses Übungsprogramm zum Selbstbewusstsein stärken.

Sie sind bewusst kurz gehalten und auf den Punkt gebracht. Nicht die Komplexität einer Übung macht den Erfolg sondern das TUN.​

Wenn Sie diese 7 Übungen wirklich machen, dann wird das definitiv Ihr Selbstbewusstsein steigern. Also legen Sie noch heute los!​ Hier die Übungen:

1

Selbstbewusstsein Übung Tag 1: Denken Sie heute positiv über sich selbst

Menschen denken rund 60.000 Gedanken am Tag. Deutlich mehr als 50% davon sind im Regelfall negativ. Nur 3% davon sind aufbauend! Insbesondere die über sich selbst. Vielleicht ist es etwas viel verlangt, wenn Sie einen kompletten Tag nur positiv über sich denken sollen. Aber nehmen Sie sich jetzt einfach vor, in der nächsten Stunde positive Gedanken über sich selbst zu denken. Und wenn Sie das geschafft haben, dann nochmal. Jeder einzelne stärkt Ihr Selbstbewusstsein und Ihr Selbstwertgefühl. Wenn negative Gedanken auftauchen, dann sagen Sie innerlich: "vielen Dank für diese Erinnerung aber ich konzentriere mich gerade auf die guten Dinge."  

Ihnen fallen sicher gute Geschichte über sich ein, schöne Situationen, etwas das Sie geschafft haben. Und wenn Ihnen das ausgeht, dann schaffen Sie sich ein selbstbewusstes Zukunfts-Selbst, das Sie in den schillerndsten Farben positiv beschreiben.

-> Egal was für Gedanken kommen, holen Sie Ihren Fokus zurück auf positive Gedanken über sich selbst.  

also zu Selbstbewusstseins-Übung 2:

2

Selbstbewusstsein stärken Tag 2: Seien Sie freundlich zu anderen, hier steht warum:

Vielleicht fragen Sie sich, wie es Ihnen selbst helfen soll, wenn Sie freundlich zu anderen sind. Das geht so: Sie lächeln andere an und sich freundlich. Die natürliche Reaktion darauf ist, dass die anderen ebenfalls lächeln und freundlich zu Ihnen sind. Die Spiegelneuronen der anderen reagieren auf Sie. Aber umgekehrt auch, wenn die anderen zurücklächeln, dann fühlen Sie sich wiederum positiv und angenommen.

Ja, es gibt Menschen, die trotzdem nicht zurücklächeln und welche, die damit gar nicht umgehen können. Aber die meisten werden positiv reagieren und das tut Ihrem Selbstbewusstsein gut. Ihre Selbstsicherheit steigt, je natürlicher Ihre innere Freude wird, andere zu sehen.

Beginnen Sie damit, heute in Ihren Spiegel zu sehen und sich anzulächeln. So prägen Sie sich ein positives Bild von sich selbst ein, was Ihnen wiederum hilft, von anderen positives Feedback zu bekommen. So wie es eben ein freundlicher, selbstbewusster Mensch bekommt...​

-> Probieren Sie mal aus, der Sender von Freundlichkeit und Annahme anderer Menschen zu sein, dann empfangen Sie das, was Sie ausstrahlen.

3

Selbstbewusstsein Übung Tag 3: Erkennen Sie die Schwächen anderer und nehmen Sie Ihre und die anderer an.

Gehören Sie auch zu den vielen Menschen, die bei anderen immer das Perfekte sehen? Z.B. posten andere all ihre tollen Erlebnisse auf Facebook und Sie denken: was für ein Leben und Erfolg? Die Wahrheit ist, dazwischen haben alle Menschen Tiefs und Misserfolge. Sie sehen vielleicht nur die Stärken und vergleichen sich damit. Beobachten Sie heute Menschen, nehmen sie ihre Schwächen wahr und schreiben Sie sie auf. 

Wie viele Schwächen sehen Sie da? Daneben sehen Ihre eigenen sicher nicht mehr so schlimm aus. Die Wahrheit ist: Wir sind alle Menschen mit Fehlern und Schwächen. Und mit Stärken. In dieser Übung dürfen Sie sich mal vergleichen - um zu verstehen, dass es keinen Sinn macht, sich zu vergleichen. Ein Schwan kann wunderbar schwimmen aber sieht beim Laufen tölpelhaft aus. Für sein Leben aber ist das egal.

-> Erkennen Sie die Schwächen anderer und ihre eigenen. Erkennen Sie sie an. Sie selbst und andere sind wertvoll und jeder kann seinen Platz im Leben finden.​

4

Selbstbewusstsein stärken Tag 4: Sagen Sie heute nein, wenn Sie nein meinen.

Wer ein geringes Selbstwertgefühl hat oder wenig Selbstvertrauen, neigt dazu, anderen immer recht zu geben, sich bei Entscheidungen hinten anzustellen, wenn er/sie gefragt wird, immer ja zu sagen. 

Wenn Sie auch dazugehören, dann üben Sie einfach mal einen Tag lang nein zu sagen. Wenn Sie etwas nicht wollen, sagen Sie heute wirklich NEIN. Bestimmt oder freundlich, je nachdem was Ihnen angebracht erscheint. 

Vielleicht sagen Sie auch so etwas wie: "Ich sage sonst immer ja und helfe gern aber heute habe ich etwas anderes vor." 

Wenn Sie selbstbewusster werden wollen, dann ist es wichtig, dass Sie authentisch handeln. Wenn etwas gegen Ihre Werte verstößt, dann erlauben Sie es nicht. Wenn etwas gegen Ihre Bedürfnisse geht, dann können Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken, indem Sie die Grenze ziehen.

-> Seien Sie heute authentisch in Ihren Entscheidungen und sagen Sie nein, wenn Sie etwas nicht wollen.

5

Selbstbewusstsein Übung Tag 5: Erschaffen Sie sich eine positive Zukunft

Wenn Sie morgens aufwachen, dann erinnern Sie sich wieder daran, was Sie in der Vergangenheit erlebt und getan haben. Diese Geschichten über sich selbst bringen Sie dann in dieselben Gefühle und Gedanken wie jeden Tag. Sie erschaffen sich Ihre Identität immer wieder von Neuem.

Doch, rund 70% unserer Erinnerungen, so das Ergebnis wissenschaftlicher Untersuchungen, sind falsch. Warum um alles in der Welt also erzählen Sie sich immer wieder Geschichten, die Minderwertigkeitsgefühle, Angst Trauer oder Niedergeschlagenheit in Ihnen auslösen? Lassen Sie das heute sein. Das geht so:

Erschaffen Sie sich ein Zukunfts-Selbst, das all dem entspricht, was Sie sich wünschen. Schreiben Sie die Eigenschaften auf, was Sie tun, wo und wie Sie leben. Machen Sie am Besten auch eine Collage mit Bildern von Ihnen und Ihrem Zukunfts-Leben mit Zukunfts-Eigenschaften.

Und orientieren Sie sich heute an diesem Bild. Erzählen Sie Geschichten davon, wer Sie da sind, was Sie tun, was Sie erreicht haben. Wie Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken konnten. Usw.​

-> Definieren Sie sich heute über Ihr positives Zukunfts-Selbst. Malen Sie sich das Selbst aus und erzählen Sie sich selbst Geschichten über den Mensch, der selbstbewusster geworden ist und der ganz Ihren Wünschen entspricht. 

6

Selbstbewussstsein stärken Tag 6: Machen Sie sich Ihr Erreichtes bewusst.

Kennen Sie die Essenz der "Positiven Psychologie"? Sie ist: Stärken, Stärken, Stärken stärken, Stärken. Was also sind Ihre Stärken? Welche Erfolge haben Sie schon erreicht? Wie Selbst-bewusst sind Sie diesbezüglich?

Schreiben Sie heute eine Liste mit Ihren Erfolgen und eine Liste mit Ihren Stärken. Ihnen fällt nichts ein? Dann seien Sie ehrlich mit sich! Sie haben schon sehr viel gelernt, angefangen von Gehen, Sprechen, vielleicht kochen, bestimmte Prüfungen haben Sie geschafft, Freunde gewonnen usw. Schreiben Sie das auf.

Zum selbstbewusster werden ist es notwendig, dass Sie sich über sich selbst und Ihre Stärken bewusst werden und diesen Tag widmen Sie genau diesem Thema.

Und am Ende des Tages schreiben Sie sich auf einem Blatt das für Sie Wichtigste heraus und hängen Sie dieses Blatt an Ihren Bildschirm, ihren Kühlschrank oder wo immer Sie es immer wieder sehen.

Was besonders gut ist: "Weil ich ... (diese Stärke habe), habe ich immer wieder Erfolg darin, ...​" .

-> Heute ist Ihr Stärken- und Erfolgs- Übungstag! Schreiben Sie auf, was Sie selbstbewusst macht.

7

Selbstbewusstsein Übung Tag 7: Erlauben Sie sich Eigenliebe

In Ihrer Kindheit haben Sie sicher immer wieder Kritik gehört. Als Kind haben Sie das wahrscheinlich so empfunden, dass Sie nicht liebenswert sind oder nicht gut genug. Tatsächlich aber wollten Ihre Eltern damit dafür sorgen, dass Sie für die Welt gewappnet sind, Fähigkeiten erwerben, lernen usw.

Heute können Sie das Meiste, was Ihre Eltern für Sie erreichen wollten und sicher in einigen Gebieten noch viel mehr. Es gibt also den damaligen Grund gar nicht mehr. Aber das Gefühl, nicht liebenswert zu sein, bleibt oft.

​Selbstbewusster werden bedeutet auch, sich mehr zu lieben.

Daher: Erlauben Sie sich jetzt, Mitgefühl für sich selbst zu haben und erlauben Sie sich selbst, sich zu lieben. Selbstliebe. Wenn etwas an Ihnen nicht so ist, wie Sie es sich vorstellen, dann gehen Sie mit diesem Teil von sich liebevoll um . Sagen Sie ihm: Ich weiß, dass Du verletzt worden bist, durch mich oder durch andere. Aber ich erlaube Dir jetzt, und ich wünsche Dir, dass Du ganz heil bist.. Ich liebe Dich. Und ich weiß, wenn Du heil bist, dann bist Du genau so, wie Du gemeint bist, vollkommen in Ordnung.

​Egal was Sie heute tun, fragen Sie sich dabei: "Ist es liebevoll mir selbst gegenüber". Wenn die Antwort ja ist, tun Sie es, wenn nicht, dann lassen Sie es. Leben Sie heute Eigenliebe.

Negatives Verhalten und negative Überzeugungen können Ihr Leben massiv beeinflussen. Aber bekämpfen Sie das nicht, denn dann wird die Verletzung nur tiefer und die Antireaktion stärker. Gehen Sie damit vielmehr so um, wie mit einem Kind das weint: Nehmen Sie es in den Arm und helfen Sie ihm, den Schmerz loszulassen. Dann kann echte Veränderung entstehen.

->​Egal was Sie heute tun, fragen Sie sich dabei: "Ist es liebevoll mir selbst gegenüber". Wenn die Antwort ja ist, tun Sie es, wenn nciht, dann lassen Sie es.

Das war nun Ihre Woche mit Übungen zum Selbstbewusstsein stärken. Wenn Sie sie wirklich gemacht haben, dann haben Sie definitiv positive Veränderungen in Ihrem Leben bemerkt.

Und dennoch nützen Sie sehr wahrscheinlich, wie 99,5% der Menschheit, nur wenig Ihres gesamten Potentials, glücklich, bewusst und - in Ihrem ureigensten Sinn - erfolgreich zu sein.​

Mir ist es ein Anliegen, dass jeder die Chance bekommt, einmal wirklich zu spüren, wer wir im innersten Kern sind​. Denn das verändert Ihr Leben!

Echtes Bewusstsein über Sie selbst entsteht erst, wenn Sie sich wirklich klar darüber sind, was und wer Sie nicht sind: Der Körper, der Verstand, die Persönlichkeit, der Name - all das ist NICHT Ihre Essenz. Sondern das dahinter liegende Bewusstsein.​ Dieses zu entdecken, zu spüren, daraus zu leben ist das, worum es mir für Sie wirklich geht.

Wenn Sie das anspricht, dann kommen Sie in's Videotraining zum Selbstbewusstsein stärken oder zum persönlichen Coaching. ​Darin lernen Sie, Ihre Problemsituationen in Erfolgssituationen mit Vorfreudeeffekt umzuwandeln (erster Monat), Blockaden zu lösen, hinderliche Überzeugungen zu lösen, (zweiter Monat) und, ganz entscheiden, das ECHTE Selbstbewusstsein und ein neues Selbst zu definieren (3. Monat des Trainings).

Wie wollen Sie selbstbewusster werden?


Zur Werkzeugleiste springen